Eine Ben Wade richtig zuzuordnen ist nicht ganz einfach. Gegründet wurde die Firma 1860 in England, später war sie eine Zweitmarke von Charatan, dann gehörte sie einer Gesellschaft in den USA, nachher wieder wurden die Pfeifen in Dänemark hergestellt...

Wer Genaueres über die "very checkered history" von Ben Wade erfahren möchte, kann dies auf nachlesen.

Diese Pfeife jedenfalls stammt aus der dänischen Ära und wurde höchstwahrscheinlich von Preben Holm (1947-1989) persönlich hergestellt.






Form: Freeform
Kopf: braun, glatt
Naturborke am Kaminrand und Holm
Markung: Ben Wade
GOLDEN WALNUT
HAND MADE
IN
DENMARK
Mundstück: Parakautschuk, leicht gebogen
Markenzeichen:
Länge: 16 cm
Höhe: 6 cm
Durchmesser: 5,5 cm
Gewicht: 73 g
Füllvolumen: 12 ccm



Zurück