Lorenzo Tagliabue benannte seine Firma 1969 von Tagliabue auf Lorenzo um und produzierte (vor allem in den 70er und 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts) besonders dickwandige Pfeifen. Dieses für eine Lorenzo eher zierliche Stück ist somit heute (2009) mindestens 40 (möglicherweise auch bis zu 80) Jahre alt. Nach dem Tod Tagliabues 1983 lizenzierte Comoy’s of London die Marke Lorenzo, später wurde sie von Riccardo Aliverti aufgekauft.





Form: Dublin
Kopf: schwarz, rustiziert
Markung: Orchidea
GENUINE BRIAR
135
Mundstück: Parakautschuk, Sattel, leicht gebogen
Markenzeichen:
Länge: 14,5 cm
Höhe: 5,5 cm
Breite: 3,5 cm
Gewicht: 32 g
Füllvolumen: 11 ccm



Zurück