27.4.2012: Anreise



»Storno-Versicherung? Bitte hier unterschreiben.«
»Versicherung? Danke, das lassen wir bleiben.
Wir fahr'n mit dem Boot auf jeden Fall.«
So tönten wir großspurig letztes Mal.
»Wir sparen das Geld und versaufen es lieber«,
meinten wir damals und lachten darüber.

Dann mußte einer ins Krankenhaus.
Wir bezahlten die Miete und blieben zu Haus.

Diesmal waren wir schlauer, und so
versicherten wir das Risiko.
Natürlich war uns von vornherein klar,
daß rausgeschmissen die Prämie war.
Zum Glück mußte keiner von uns ins Spital.
Das Geld hat jetzt die Mondial.

Wie teuer denn so ein Urlaub käme, wurde ich oft gefragt.
Bitte, hier die Kostenaufstellung:

Bootsmiete € 1974,--
€ 1677,90
Da wir das Boot schon ca. ein halbes Jahr
vor Beginn der Reise anmieteten,
bekamen wir einen Frühbucherrabatt von 15 %.
Storno-Versicherung €   90,-- Dieses Mal haben wir sie nicht gebraucht,
dennoch empfehle ich, sie abzuschließen.
Vollkasko-Versicherung €  130,-- Sicher ist sicher. Wenn Sie bis zum Ende
des Albums geblättert und gesehen haben,
was mit unserem Schwesterschiff passiert ist,
wissen Sie, was ich meine.
Motor-Betriebsstunden €  193,36 26,2 Stunden à € 7,38, das enspricht
einer durchschnittlichen Fahrzeit von
ca. 4 Stunden pro Tag
Kfz-Kosten €  745,67 beinhaltet Tanken, Autobahn- u. Parkgebühren
für eine Strecke von 2.578 km
Übernachtungen und
Reiseverpflegung
€  292,50 je 1 Übernachtung bei Hin- und Rückreise,
Snacks in Autobahnraststätten,
Mahlzeiten in Restaurants
Lebensmittel €  208,82 Bier, Wein, Schnaps und noch ein paar
nebensächliche Dinge wie Brot, Fleisch,
Gemüse, Eier, etc., die für das Zubereiten
der Mahlzeiten erforderlich waren
Diverses €   76,16 Taschenlampen, Batterien,
Arbeitshandschuhe, usw.
---------
Gesamt € 3414,41
ergibt € 1138,14 pro Person, brüderlich durch 3 geteilt
=========



2